Tiergehege | zur StartseiteBucha | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Aus der Gemeinderatssitzung vom 15.01.2024

In der Gemeinderatssitzung am 15.01.2024 fand ein Austausch zwischen Gemeinderäten sowie  Bürgern statt, bei dem es um den geplanten Mobilfunkstandort zwischen Cavertitz und Treptitz ging. Die Anwesenden wurden ausführlich darüber informiert wie es zu jenem Standort kam. Er und noch ein weiterer Ausweichstandort waren seitens des Gemeindesrates im Sommer 2023 vorgeschlagen worden, nachdem die Deutsche Funkturm GmbH den vom Gemeinderat offensiv vorgeschlagenen Ausweichstandort am Laaser Berg aus technischen Gründen nicht weiterverfolgte und wieder auf den 2020 avisierten Standort 70 m entfernt von Grundschule, Kindergarten und Wohnbebauung greifen wollte. Der Gemeinderat hat die in der Vergangenheit geäußerten Befürchtungen und Anmerkungen bei der Prüfung der Ausweichvorschläge berücksichtigt.

 

Dem Gemeinderat ist es wichtig, die Bedürfnisse der Bürger zu berücksichtigen und deren Anliegen ernst zu nehmen. Es ist jedoch auch Teil der  Aufgabe des Gemeinderates, den technologischen Fortschritt zu unterstützen und den Bürgern Zugang zu leitungsgebundenem Internet und Mobilfunkmöglichkeiten zu ermöglichen. Viele unserer Einwohner sind auf eine mobile Internetverbindung angewiesen, insbesondere für Zeiten außerhalb des eigenen Heims, in denen sie nicht auf ihren WLAN-Anschluss zugreifen können. In diesem Spannungsfeld wurde die Entscheidung getroffen. 

 

Die Bürger reichten eine Petition mit ca. 150 Unterschriften ein, ihre weiterhin bestehenden Bedenken und Forderungen brachten sie mündlich zum Ausdruck und sehen dies als Grundlage ihrer Petition gegen den Mobilfunkstandort in ca. 300 m Entfernung zur Wohnbebauung. Sie zeigten ihre Bereitschaft, sich um einen Ausweichstandort zu kümmern und dabei mit der Verwaltung zusammenzuarbeiten. 

 

Der Beschluss zur Verpachtung vom 11.12.2023 am vorgesehenen Standort steht im Raum und der Gemeinderat wird darüber beraten, wie es weitergehen soll. 

 

Weitergehende Informationen zum Thema Mobilfunkausbau finden Sie unter Deutschland spricht über 5G (deutschland-spricht-ueber-5g.de).

 

Des Weiteren informierte die Bürgermeisterin über die Hochwasserlage im Gemeindegebiet im Zeitraum 22.12.2023 bis 11.01.2024.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 23. Januar 2024

Weitere Meldungen