Zeuckritz | zur StartseiteTiergehege | zur StartseiteBucha | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Straßeninstandsetzung Teilstück "Kirchstraße" von der K8924 bis Kirchstraße 2, Cavertitz

März 2022

 

Die im Jahr 2022 geplante Baumaßnahme umfasst die Sanierung eines Teilstücks der Kirchstraße im OT Cavertitz. Die Fahrbahn soll auf eine Länge von ca. 120 m im Vollausbau saniert werden, da das Schadensbild in der vorhandenen Asphaltdecke auf Tragfähigkeitsprobleme hinweisen. In diesem Zusammenhang soll das bisher ungeregelt abfließende Regenwasser der Fahrbahn durch den Einbau einer Wasserführung und Einbau von Straßeneinläufen dem mit einem Stichkanal anliegenden Abzweig dem bestehenden Mischwasserkanalsystem zugeführt werden.

Die Fahrbahn soll wieder bituminös hergestellt und die Verkehrsführung mittels Markierung besser geregelt werden.

 

Juli 2022  

Diese Maßnahme soll nach dem Leader-Programm (LEADER/20214) gefördert werden. Dazu hatte die Gemeinde am 07.12.2021 das positive Votum des Regionalmanagement des Sächsischen Zweistromlandes erhalten. Am 12.01.2022 wurden der Fördermittelantrag fristgerecht beim LRA Nordsachsen eingereicht. Im Rahmen des möglichen Vorhabenbeginns nach Einreichung des Antrages wurde die Maßnahme öffentlich ausgeschrieben und in der Gemeinderatssitzung am 02.05.2022 vergeben.

Die von der Gemeinde Cavertitz mit den Straßen- und Kanalbauarbeiten beauftragte Baufirma ADW Ingenieurtiefbau GmbH hat nunmehr am 04.07.2022 mit den Bauarbeiten begonnen. Die Bauarbeiten werden nach derzeitigem Kenntnisstand ca. 10 Wochen in Anspruch nehmen.

Es soll die Fahrbahn in diesem Teilstück auf eine Länge von ca. 120 m im Vollausbau saniert werden. In diesem Zusammenhang werden die Tragfähigkeitsprobleme behoben. Des Weiteren wird das bisher ungeregelt abfließende Regenwasser der Fahrbahn durch Einbau einer Wasserführung und Straßeneinläufen künftig dem bestehenden Mischwasserkanalsystem zugeführt. Zudem wird die Verkehrsführung mittels Markierung besser und eindeutiger geregelt als bisher.

August 2022

Nach dem Einbau der Borde und Straßeneinläufe zur Fahrbahnabgrenzung und Wasserführung wird derzeit die Frostschutzschicht mit Grob- und Feinplanung hergestellt. Dies sind die Vorarbeiten für die Herstellung der bituminösen Fahrbahn.

Oktober 2022

Am 10.10.2022 erfolgte, nach Abschluss der Straßenbauarbeiten durch die von der Gemeinde auf der Grundlage einer öffentlichen Ausschreibung und durch Beschlussfassung des Gemeinderates im Mai 2022 beauftragten Firma: ADW-Ingenieurtiefbau GmbH Gaunitz, die Verkehrsfreigabe für den Teilabschnitt des neu hergestellten Straßenabschnittes der Kirchstraße in Cavertitz, entlang des Friedhofgeländes.

Auf eine Länge von ca. 120 m wurde die Fahrbahn im Vollausbau in ihrer Tragfähigkeit saniert. Zudem konnte durch eine gefasste Wasserführung, den Einbau eines neuen Kanalabschnittes mit Anbindung an das vorhandene Mischwasserkanalsystem einschließlich der erforderlichen Straßeneinläufe, nunmehr eine geordnete Regenwasserableitung erreicht werden.

Des Weiteren besteht durch Erweiterung der Fahrbahn in Form einer Ausweichstelle für den Begegnungsfall mit größeren Fahrzeugen eine größere Verkehrssicherheit.

Das Vorhaben wird nach positivem Votum des Regionalausschusses im Jahr 2021, auf der Grundlage des danach eingereichten FÖM-Antrages beim LRA Nordsachsen und dem im September 2022 eingegangenen Zuwendungsbescheid aus Mitteln der LEADER-Entwicklungsstrategie aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes  unterstützt.