Nachrichten und Infos aus der Gemeinde

Veröffentlichung von Altersjubiläen im Gemeindeboten

von Jenny Ebert

Sehr geehrte Seniorinnen und Senioren,

aus den Medien ist Ihnen ja schon hinreichend bekannt, dass die Datenschutzbestimmungen durch eine neue Datenschutz-Richtlinie geändert wurden. Das hat auch Auswirkungen auf den Inhalt unseres Amtsblattes. Die Gemeindeverwaltung darf nach dieser Regelung keine Jubiläen (also keine Geburtstage) mehr veröffentlichen, wenn dafür kein Einverständnis der betreffenden Person vorliegt. Die bisherige sehr praktikable Widerspruchslösung gilt leider nicht mehr. Da diese praktikable Widerspruchslösung nicht sofort umsetzbar ist, werden wir die bisherige Praxis bis Dezember 2018 beibehalten. Ab Januar 2019 gilt dann die neue Regelung.

Um auch weiterhin die sehr beliebte Rubrik „wir gratulieren“ ab dem 70. Sowie jeden 5. Weiteren Geburtstag und ab dem 100. und jeden folgenden Geburtstag  im Gemeindeboten fortsetzen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung. Nur mit Ihrer schriftlichen Zustimmung ist es uns möglich, Ihren Geburtstag im Gemeindeboten bzw. in der Oschatzer Allgemeinen abzudrucken.

Wenn Sie möchten, dass wir Sie weiterhin zu Ihrem Geburtstag im Gemeindeboten und im Oschatzer Allgemeinen gratulieren, senden Sie beigefügtes Formular ausgefüllt und unterschrieben an die Gemeinde zurück.

Wir haben diese Neuregelung nicht erfunden und halten sie auch für sehr bürokratisch. Aber wir müssen uns natürlich an die Gesetze halten und bitten Sie dafür um Verständnis.

Zurück