Nachrichten und Infos aus der Gemeinde

Impfzentren in Sachsen

von Jenny Ebert

In Sachsen werden die Impfzentren in den 13 Landkreisen bzw. Kreisfreien Städten am 11. Januar 2021 ihren Betrieb aufnehmen, da nun kontinuierlich, allerdings weiter nur begrenzt Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Zunächst werden dort Angehörige prioritär zu impfender Berufsgruppen mittels Gruppenterminen geimpft (z.B. Mitarbeiter von ambulanten Pflegediensten, Rettungsdiensten etc.).

Am 11. Januar 2021 soll die Online-Terminbuchungsseite für individuelle Impftermine starten. In Kürze wird auch eine Hotline für telefonische Terminbuchungen geschaltet. Eine Impfung im Impfzentrum wird nur mit Termin möglich sein. Impftermine können vorerst nur für Angehörige der Priorisierungsgruppe 1 gebucht werden.

Die Impfzentren sollen täglich geöffnet sein, unter der Woche zehn Stunden und am Wochenende acht Stunden. Ein Impfzentrum ist mit mindestens zwei Impfstrecken ausgestattet. Die größten Objekte können aber nach Bedarf auf bis zu zehn solcher Strecken erweitert werden. Pro Tag können so sachsenweit bis zu 13.000 Bürgerinnen und Bürger geimpft werden.

Weitere Informationen zu dieser Thematik unter https://www.coronavirus.sachsen.de/coronaschutzimpfung.html

 

Unter folgendem Link kommen Sie auf die Online-Impfterminvergabe

https://sachsen.impfterminvergabe.de

Zurück