Nachrichten und Infos aus der Gemeinde

Allgemeinverfügung zur Afrikanischen Schweinepest

von

ASP-Pufferzone auf Nordsachsen ausgeweitet

Die Landesdirektion Leipzig (LDS) hat in einer Allgemeinverfügung zur Afrikanischen Schweinepest (ASP) die auch Pufferzone genannte Sperrzone I unter anderem auf Gebiete des Landkreises Nordsachsen ausgeweitet. Hintergrund ist laut LDS allerdings nicht die Ausbreitung des Infektionsgeschehens auf den Landkreis. Vielmehr werde auf diese Weise eine Rechtsgrundlage für die geplante Errichtung einer Doppelzäunung im Sinne eines Schutzkorridors geschaffen.

Folgende Gebiet in Nordsachsen sind betroffen:

>Gemeinde Arzberg mit den Ortsteilen Stehla, Tauschwitz,

>Gemeinde Cavertitz mit den Ortsteilen Außig, Cavertitz, Klingenhain, Schirmenitz, Treptitz

>Gemeinde Liebschützberg mit den Ortsteilen Borna, Bornitz, Clanzschwitz, Ganzig, Kleinragewitz, Laas, Leckwitz, Liebschütz, Sahlassan, Schönnewitz, Terpitz östlich der Querung am Käferberg, Wadewitz, Zaußwitz,

>Gemeinde Naundorf mit den Ortsteilen Casabra, Gastewitz, Haage, Hof, Hohenwussen, Kreina, Nasenberg, Raitzen, Reppen, Salbitz, Stennschütz, Zeicha,

>Gemeinde Stadt Belgern-Schildau mit den Ortsteilen Ammelgoßwitz, Dröschkau, Liebersee östlich der B182, Oelzschau, Seydewitz, Staritz, Wohlau,

>Gemeinde Stadt Mügeln mit den Ortsteilen Mahris, Schweta südlich der K8908, Zschannewitz,

>Gemeinde Stadt Oschatz mit den Ortsteilen Lonnewitz östlich des Sandbaches und nördlich der B6, Oschatz östlich des Schmorkauer Wegs und nördlich der S28, Rechau, Schmorkau, Zöschau.


Link zur Allgemeinverfügung

Link zur Bekanntmachungsseite der Landesdirektion

Zurück