Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde

Unsere Region ist landschaftlich überaus reizvoll und seit vielen Jahren beliebtes Naherholungsgebiet.

Wald- und Wiesenfluren sind Orte der Ruhe und Entspannung in naturnaher Landschaft. Aber auch aktive Erholung ist möglich. Das Netz der Rad- und Wanderwege ist dicht geknüpft und gut ausgeschildert.

Auch auf Reitwege in der Heide oder unseren Wäldern können wir verweisen.

In Nähe des OT Sörnewitz befindet sich eine neue Schießanlage, diese steht zur privaten Nutzung zur Verfügung, ist aber auch Austragungsort für nationale Schießwettkämpfe im Jagdparcours.

Weithin sichtbar, von Dahlen herkommend - an der Straße von Bucha nach Zeuckritz in Richtung Schöna - befindet sich die Bockwindmühle Zeuckritz. 1996 ist eine umfassende Restauration der äußeren Bauhülle und der Flügel erfolgt. Seitdem ist die Bockwindmühle Zeuckritz Ziel zahlreicher Ausflügler, Gäste, Urlauber, Schulklassen usw. Besichtigungen sind nur auf Anmeldung über die Gemeinde Cavertitz möglich. Tel. 034363/5040

Sehenswert ist das ausgangs des 14. Jahrhunderts entstandene ehemalige Rittergut in Lampertswalde mit seiner gepflegten Parkanlage, seltenen botanischen Kostbarkeiten, einem restaurierten, als Wohnung ausgebautem Gärtnerhaus und seit einiger Zeit, einem Burgcafé. 

Ein weiteres interessantes und historisches Bauwerk ist die Dreibogenbrücke (1845) in Klingenhain.

Ein Tiergehege mit beheimateter Tierwelt ist ein Anziehungspunkt in Schöna, dem Tor zur „Dahlener Heide“.

Kegelbahnen finden Sie in den Ortsteilen:

  • Lampertswalde, in der Gaststätte Bittig

  • Reudnitz, im Hotel Pelzer

  • Schöna, bei Kegel-Böhme

Es sind ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten, in Hotels und Pensionen, vorhanden.

Schöne Gaststätten, mit langjähriger Tradition, laden zum Verweilen ein.

Für Schulklassen- und Gruppenfahrten ist das Schullandheim, mit Bungalowdorf, im Ortsteil Olganitz empfehlenswert.